HEIMOPFER-Anerkennungsveranstaltung in Berlin am 13.05.2019.

Ein Forum für alle Heimkinder
Antworten
martini
Beiträge: 2
Registriert: 10. Mai 2019, 03:56

HEIMOPFER-Anerkennungsveranstaltung in Berlin am 13.05.2019.

#1

Beitrag von martini » 10. Mai 2019, 04:07

.
Anerkennungsveranstaltung

Großangelegte öffentliche Veranstaltung auf der auch Betroffene zu Wort kommen.

Veranstaltung der »Stiftung "Anerkennung und Hilfe"« am Montag, 13. Mai 2019 in Berlin.

Zumindest wer in Berlin oder in der Nähe von Berlin lebt sollte unbedingt kommen und Solidarität zeigen.

Museum für Kommunikation in Berlin: Leipziger Straße 16, 10117 Berlin

Leipziger Straße Ecke Mauerstraße, Berlin-Mitte

Siehe GOOGLE-ERDE @
https://www.google.de/maps/place/Leipzi ... d13.386523

Die Veranstaltung beginnt so um 11:00 Uhr (man sollte sich aber bemühen schon um 10:30 Uhr anwesend zu sein).

Die Veranstaltung endet so um 16 Uhr / 17 Uhr mit einer einstündigen Mittagspause (12:00 Uhr) und einer weiteren Nachmittagspause (14:45 Uhr).

Diese jetzige Benachrichtigung wird herausgegeben von:

Verein ehemaliger Heimkinder e.V. ( VEH e.V. )
ein Zusammenschluss Überlebender deutscher Heimerziehung
Kontakt: Doris Petras, offizielle E-mail
d.petras[at]veh-eu.de

in Kooperation mit:

Selbsthilfergruppen - Kontakt
Helfried Gereis, offizielle E-mail
Heinz-Norbert-Schaefer[at]web.de

1. Community - Ehemalige Heimkinder NRW e.V.
Uwe Werner, offizielle E-mail
kontakt[at]deutschlands-heimkinder.de

German Careleavers abroad - Kontakt
Martin Mitchell, offizielle E-mail
martinidegrossi[at]yahoo.com.au

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Beschlagwortet mit LABELS / TAGS: HEIMOPFER, Anerkennungsveranstaltung, Berlin am 13.05.2019, Großangelegte öffentliche Veranstaltung, Betroffene zu Wort kommen, Stiftung Anerkennung und Hilfe, Anerkennung und Hilfe, Solidarität, Solidarität zeigen, Mahnwache, Museum für Kommunikation, Leipziger Straße 16, Berlin-Mitte, Verein ehemaliger Heimkinder, VEH e.V., Überlebender, deutscher Heimerziehung, Heimerziehung, Doris Petras, Uwe Werner, German Careleavers abroad, Martin Mitchell,


#compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM

martini
Beiträge: 2
Registriert: 10. Mai 2019, 03:56

HEIMOPFER-Anerkennungsveranstaltung in Berlin am 13.05.2019.

#2

Beitrag von martini » 12. Mai 2019, 03:14

.
● Medikamententests an Heimkindern (klassifiziert als "Menschenrechtsverletzungen").

.
Jetzt hier in Bezug auf alle damals von Staat und Kirchen betriebenen Heimerziehung-Institutionen im WESTEN sowohl wie auch im OSTEN.

.
Weiterführend zu dem unmittelbar vorhergehenden Beitrag hier in diesem Thread.

Anerkennungsveranstaltung

Großangelegte öffentliche Veranstaltung auf der auch Betroffene zu Wort kommen.

HEIMOPFER-Anerkennungsveranstaltung in Berlin am 13.05.2019.

Der Veranstaltungsort auf einen Blick:

Museum für Kommunikation Berlin

Leipziger Straße Ecke Mauerstraße, Berlin-Mitte

Siehe @
https://www.mfk-berlin.de/events/

„Im Jahr 1898 wurde das Haus als „Reichspostmuseum“ eröffnet und ist damit das älteste Postmuseum der Welt. Das repräsentative Gebäude, reich an figürlichem Schmuck, wurde umfassend saniert.“

Herzlich willkommen.



#compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
.
Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; Freiheit bedarf ständiger Wachsamkeit.“ MM

ansteb
Beiträge: 11
Registriert: 27. Apr 2019, 15:38
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: HEIMOPFER-Anerkennungsveranstaltung in Berlin am 13.05.2019.

#3

Beitrag von ansteb » 13. Mai 2019, 16:40

habe dann heute versucht, zu dieser veranstaltung zu fahren was auch ganz gut ging.
leider war es mir nach mehreren rundfahrten nicht möglich, einen parkplatz zu finden. berlin ist der horror.
habe dann umdisponiert und mir meine alte heimat mal angesehen. auch berlin aber eher im randgebiet.
so hatte der tag dann doch noch einen sinn.

mfg ansteb

manfredo
Beiträge: 125
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: HEIMOPFER-Anerkennungsveranstaltung in Berlin am 13.05.2019.

#4

Beitrag von manfredo » 13. Mai 2019, 16:57

Das war eine gute Idee von dir Berlin außen rum anzuschauen, so hatte das doch etwas erfreuliches für dich.
wenn ich könnte ,wäre ich auch nach Berlin gefahrenen das hatte ich schon immer vor ,vor allen in dem Gebiet wo ich malalt Kind kurz bei meine Mutter und Stief -Vater lebte. das wäre die Bernburger Strasse ,Am Anhalter und nach dem wir ausgebombt waren hatten wir ein Zimmer in der Kleinbeeren Strasse ,was ja jetzt eine Sackgasse ist, und nur von der Möchernstrasse zu erreichen ist. Weiter besichtigen wäre die Wilhelstrasse ,Ecke Koch Strasse ,dort stand einst die Schule, die ich nur Zeitweise besuchte.und zum Schluß Wäre Berlin Wannsee ,die Bergstrasse wo eins die vollstand und als Kinderheim genutzt wurdeFür mich gäbe es noch viele Erinnerungen von Berlin und auch Umgebung. Hauptsache Andreas es hat dir gefallen .

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast