10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf vrstl. 23.-25.10.2020

Hier ist die Stammgruppe der Bräunsdorfer (Martin-Anderson-Nexö Spezialkinderheimes )/Jugendwerkhof und der weiteren Vergangenheit des Geländes
Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 271
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf vrstl. 23.-25.10.2020

#1

Beitrag von Krumi63 » 2. Feb 2020, 17:47

Liebe Bräunsdorfer Heimgemeinde,

unser mittlerweile 10tes Treffen rückt näher und somit möchte ich nun für die Neuzugänge und Treffenneulinge den Ablauf bekanntgeben.
Das Treffen findet nun voraussichtlich am Wochenende 23. - 25.10.2020 statt.
Die ersten werden schon Freitag anreisen und den Freitagabend gemeinsam in kleinerer Runde verbringen. Das wird in der Oelmühle Oberschöna stattfinden, wo einige auch ihre Übernachtung gebucht haben.

Der Haupt-Treffentag ist Samstag, der 24.Oktober 2020, an welchem wir zwischen 09:00 - 09:30 Uhr am Haupteingang des ehemaligen Kinderheimes [Hainichener Straße in 09600 Oberschöna OT Bräunsdorf] zusammenfinden werden.
Nach der Begrüßung der alten und bekannten und dem Willkommensgruß an die Neuzugänge werde ich dort noch kurz ein paar Worte zum Ablauf sagen. Im Anschluss daran begeben wir uns auf das Heimgelände und starten somit unseren cirka 2 stündigen Rundgang durch die ehrwürdigen Häuser. Erste Station wird der Gedenkstein sein, wo wir einen Moment innehalten um Peter zu Ehren.

Dann kann jeder seine eigenen Wege gehen, sich von der Gruppe trennen, an erinnerungsreichen Orten an die Vergangenheit zurück denken oder auch ganz schnell vorbeilaufen. Jedem wie es ihm beliebt.

Doch ich habe eine erste Bitte an die Neulinge; lauft bitte nicht ganz allein durch die Häuser und achtet darauf wenigstens jemanden in Rufnähe zu wissen! Die Gebäude sind allesamt in einem äußerst desolaten und ruinösen Zustand, es besteht Einsturzgefahr und somit Unfallgefahr! Das Betreten der Liegenschaften geschieht auf Eigene Gefahr! Wir befinden uns illegal und unter Haftungsausschluss in den Gebäuden! In dunklen Räumen empfehle ich eine Taschenlampe zu benutzen um den Raum etwas auszuleuchten.

Es werden sich unterwegs immer mal wieder welche über den Weg laufen, denen könnt ihr euch gerne anschließen oder das Grüppchen wechseln.
Cirka 12:00 Uhr sammeln wir uns dann am Giebel vor Haus 1, Sportplatzseite. Dort wird es das ein oder andere Bierchen geben und vielleicht erbarmt sich von euch ja jemand alkoholfreies Gedöns zu spendieren. :mrgreen:
Es werden sich Gespräche entwickeln und Erinnerungen auftun, schöne und auch schlechte Erinnerungen. Genau dazu sind wir dort, um das dort erlebte zu verarbeiten, mit Betroffenen denen es genauso ging zu reden, oder die zumindest die Einzelheiten und Örtlichkeiten kennen, die sich rein denken und mitfühlen können.
Die alten Hasen sind von dem ganzen Areal natürlich nicht mehr so bewegt, kennen wir das doch nun schon viele Jahre.. doch jeder wird ein offenes Ohr haben und Fragen beantworten.

Gegen13:00 Uhr werden wir dann nach Oberschöna fahren um dort in der Gaststätte & Pension Oelmühle Mittag zu essen und den Tag in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Von denen die nicht mit dorthin möchten werden wir uns schon wieder verabschieden müssen.

Wie all die Jahre zuvor werde ich die Freiberger Presse über unser Treffen informieren. Es geht darum eventuell Leute die nicht in unserem Forum sind, aber vielleicht auch Lehrer, Erzieher und anderes ehemaliges zu finden und auf das Treffen aufmerksam zu machen. Einige Male gelang dieses ja schon. Nebenher rufen wir uns so immer wieder bei den Einheimischen in Erinnerung und werden somit nicht so schnell in der Versenkung verschwinden.

Nun meine nächste Bitte, geb mir bitte Bescheid ob ihr an dem Treffen teilnehmt UND ob ihr mit zum Essen in die Oelmühle möchtet. Das ist zum einen aus organisatorischen Gründen und vor allem für die Oelmühle aus Planungsgründen unbedingt notwendig!
Wir möchten noch viele Treffen durchführen und dazu ist eine gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten eine Notwendigkeit.
Die Oelmühle hat uns ehemalige Heimkinder sehr gut aufgenommen und sie machen viel für uns möglich. Ich möchte nicht das wir uns das verscherbeln und hoffe auf euer Verständnis und die Teilnahme-Rückmeldung eurerseits. Besten Dank.
Auf der Homepage der Oelmühle findet ihr zur Information alles wissenswertes um diese Lokalität, auch Speisekarte, Preise etc.

Am Sonntag, den 25.Oktober werden wir uns beim leckeren und reichhaltigen Frühstück in der Oelmühle wiedersehen nach dem Frühstück auschecken, uns verabschieden und voller neuer Eindrücke die Rückreise in die Heimat antreten. Die Oelmühle bietet übrigens auch Frühstück für Gäste die nicht in ihrem Haus übernachtet haben an. Das jedoch nur nach Absprache.

Das Treffen findet in friedlicher Absicht statt, jegliche Art von Gewalt und verbalen Angriffen gegenüber Personen, insbesondere ehemaligem Heimpersonal liegen uns fern. Wir distanzieren uns von Krawallbrüdern und Randale, wir missbilligen es Wände zu beschmieren oder anderes Ungemach zu veranstalten.
WIR Bräunsdorfer Heimkinder möchten das es wieder ein Gelungenes, Informatives, Eindrucksvolles, Friedliches u. Schönes Treffen wird :!:
Wer sich damit identifizieren kann ist uns gerne willkommen.
Anfallende Kosten für An- und Abreise, für Konsum & Verzehr werden nicht übernommen und um eine nötige Übernachtung kümmert sich jeder selbst.

Ich freue mich auf das Treffen, immer wieder und immer noch. Lasst es uns wieder ein gutes Treffen werden. Wir habens `drauf, all die Jahre schon!

Liebe Grüße, Krumi63/Organisator
viewtopic.php?f=7&t=25 <--- Klick mich zum 10. Heimkindertreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf Voraussichtlich 23. - 25.10.2020

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#2

Beitrag von Anja » 3. Feb 2020, 00:02

Hallo in die Runde,
nun da unser nächstes Treffen ansteht, werden wir überall de Werbetrommel rühren und freuen uns über eine rege Teilnahme. Wir reisen ja aus allen Ecken des Bundesgebiets an. Versucht einfach wieder Fahrgemeinschaften zu bilden das macht es einfacher für alle.
Ich reue mich schon sehr auf unser Treffen. Das ist ein erfreulicher Grund ins Heim zu gehen :-D
Euer buntes Berliner Vögelchen

Benutzeravatar
deschawü
Beiträge: 64
Registriert: 28. Apr 2019, 20:47
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#3

Beitrag von deschawü » 3. Feb 2020, 17:43

liebend gern würde ich heute schon eine Aussage in Bezug Teilnahme am Treffen äußern ..aber ihr wisst ja ,das meine Anja beim Privat- Metzger arbeitet und sie nie voraus planen kann ..es kommt immer darauf an ob sie am besagten WE Catering hat oder nicht ..falls es bei uns jedoch klappen würde ..können wir definitiv nur Samstag nachmittag erscheinen ....

also an unserer Teilnahme hängt weder Mittagessen noch Frühstück oder Übernachtung..
wir müssen abwarten wie es sich ergibt ...

bis die Tage ..das deschawü

ansteb
Beiträge: 50
Registriert: 27. Apr 2019, 15:38
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#4

Beitrag von ansteb » 3. Feb 2020, 19:29

normalerweise plane ich auf grund meines hohen alters nicht so weit im voraus. sollte ich noch leben und es kommt nichts der quere, werde ich beim 10. auf jeden fall dabei sein! das erwarte ich auch von allen alt eigesessenen.

mfg ansteb

Benutzeravatar
Jenna
Beiträge: 127
Registriert: 26. Apr 2019, 21:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#5

Beitrag von Jenna » 3. Feb 2020, 19:52

Ansteb... Auch in diesem Jahr erreichst Du die 168 (?) noch nicht... Und das ist kein Aprilscherz 😂😂😂

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#6

Beitrag von Anja » 4. Feb 2020, 18:25

ansteb hat geschrieben:
3. Feb 2020, 19:29
..... das erwarte ich auch von allen alt eigesessenen.

mfg ansteb
Also ich habe da zwar eingesessen aber alt fühle ich mich deshalb nicht . Darf ich trotzdem kommen ? *grins* :lol:
Euer buntes Berliner Vögelchen

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 271
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#7

Beitrag von Krumi63 » 4. Feb 2020, 18:30

***Finger heb und einmische***
Du musst kommen, denn zweimal Treffen-Schwänzen bedeutet Dauerlauf um den Wassserturm, mit Blick nach oben, auf den Zeigefinger!
viewtopic.php?f=7&t=25 <--- Klick mich zum 10. Heimkindertreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf Voraussichtlich 23. - 25.10.2020

sonichtso
Beiträge: 15
Registriert: 2. Mai 2019, 13:39
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#8

Beitrag von sonichtso » 9. Feb 2020, 13:02

https://www.tag24.de/nachrichten/braeun ... 07#article

habe den Zeitungsmann zum Gespräch gebeten, da kann er leibhaftig reden - zuhören und muss sich nicht vor den Geisterstimmen bei Facebook gruseln :)
sonichtso

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#9

Beitrag von Anja » 9. Feb 2020, 22:51

Hallo ihr Lieben, auch ich hatte den Bericht auf dem Weg zur Arbeit gelesen und den Herren per Mail angeschrieben und ihn auf unser Treffen aufmerksam gemacht um ihn einzuladen, Das haben ihn einige Nachrichten erreicht und mir hatte der Herr dann auch geantwortet und geschrieben er wurde bereits eingeladen. Auf das der Herr erscheint. Wir hätten ja alle gern eine vernünftige Berichterstattung ohne ausgedachte Schauermärchen von Youtubern :lol: :roll:
Euer buntes Berliner Vögelchen

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 97
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: 10. Heimtreffen SKH M. - A. Nexö Bräunsdorf

#10

Beitrag von Anja » 12. Feb 2020, 00:16

Nun da es immer näher an unser Treffen geht, kommen die doofen Träume und die Geister meiner Vergangenheit wieder. Irgendwie habe ich das Gefühl das ich das ganze nie los werde. Albträume und Erinnerungen an das was gewesen ist. Wenn ich dafür nur eine Lösung finden könnte ................. :cry:
Und dann solche idiotischen Beiträge in der Presse mit den ganzen Märchen *ich denke das war diesmal der Auslöser*
Euer buntes Berliner Vögelchen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste